Connection failed: Connection refused

Wie sollen die Haare gepflegt werden? Teil 1.

Nicht alle Frauen sind mit den Aussehen und der Kondition ihrer Haare zufrieden. Einige klagen darüber, dass sie dünne und schwache Haare haben, andere wollten längere und dichtere Strähne besitzen. Es ist aber leider sehr schwer, die Erwartungen jeder Frau zu erfüllen. Sie können aber versuchen. Lesen Sie, wie die Haare gepflegt werden sollten.

Welche Kosmetikprodukte zur Haarpflege sollen Sie wählen?

Die zukünftige Kondition unserer Haare ist weitgehend davon abhängig, welche Pflegeprodukte wir jetzt anwenden. Die Kosmetikprodukte, die wir eine längere Zeit anwenden, können sowohl uns als auch unserer Haare langweilig werden. Finden Sie, dass es unmöglich ist? Doch. Die Haare gewöhnen sich im Laufe der Zeit an die in Shampoos und Spülungen enthaltenen Zutaten, deshalb ist die Wirkung nicht so gut wie früher. Die Effekte sind dann deutlich schlechter. Was können Sie machen? Wechseln Sie die Kosmetikprodukte so oft, wie es Ihrer Meinung nach notwendig ist. Auf diese Weise werden Ihre Haare um immer neuere Substanzen und Nährstoffe bereichert.

Wie sollen die Haare gepflegt werden – praktische Ratschläge.

Die Kopfhautkrankheiten sind große Probleme mehrerer Personen. Eine der häufigsten Krankheiten ist… die Kopfschuppe. Wenn Sie schuppige Haare besitzen, sollen Sie einen Hautarzt besuchen. Er verschreibt Ihnen ein Shampoo und eine Spülung, die sich ein bisschen von solchen Kosmetikprodukten unterscheiden, die Sie in Drogerien finden. Ihre Wirkung ist von der Art der Kopfschuppe abhängig. Trockene Kopfschuppen sind kleine weiße Flocken, die von Haaren beim Auskämmen oder Schütteln mit dem Kopf abfallen. Fettige Kopfschuppen erscheinen dann, wenn die Kopfhaut zu viel Sebum produziert. Das sind gelbe Blätter, die am Kopf anliegen und nach einer Zeit fallen. Die Spezialprodukte helfen Ihnen ohne Zweifel, jede Art der Kopfschuppe zu bewältigen. Es reicht nur aus, zu versuchen.

Ist die Anwendung der Spülungen auf fettige Haare notwendig? Ja. Eine fettige Gesichtshaut muss befeuchtet werden, ähnlich ist es mit den Haaren. Wenn wir die Gesichtshaut nicht befeuchten, wird sie im Laufe der Zeit trocken oder strahlender. Die Spülung soll entweder nur auf die Haarspitzen, oder auf 2/3 der Länge der Haarsträhnen aufgetragen werden. Am besten wäre ein solches Kosmetikprodukt, dass nach einer Zeit ausgespült werden muss.

Eine Kopfhautmassage beschleunigt das Haarwachstum. Massieren Sie die Haut am besten während des Haarwaschens oder kurz davor. Eine Massage regt zusätzlich den Blutkreislauf in Hautzellen an, entspannt und verbessert die Laune. Wenn Sie keine Allergie, keine sensible Haut, keine strapazierte Haare und keine Probleme mit Hautkrankheiten haben, können Sie zur Massage ätherische Öle verwenden. Nach dem Haarwaschen machen Sie schon keine Massage! Auf diese Weise könnten Sie nicht nur die Haare verwirren und das Auskämmen erschweren, sondern auch verursachen, dass die Haare schneller fettig werden.